Kooperation Kindergarten-Grundschule

Die KOOP-Zeit
Seit vielen Jahren besteht eine intensive Kooperation zwischen den Kindergärten St.Elisabeth, Kindergarten Scheffelstraße, Villa Kunterbunt, Friedrich-Fröbel und unserer Schule. Jede Woche besuchen immer dienstags und donnerstags die Vorschulkinder -auch Maxis genannt- unsere Schule. In einem für die Bedürfnisse der Vorschulkinder eingerichtetem Raum, machen die Schulanfänger erste Erfahrungen mit ihrer zukünftigen Schule.


Regeln und Rituale, die an unserer Schule gelebt werden, können in dieser Zeit spielerisch eingeübt werden, z.B. wie man an Stationen arbeitet, wie man einen Stuhlkreis bildet und dass man sich melden muss, wenn man etwas sagen möchte.


Inhalte werden im Rahmen des Orientierungsplanes aus den Bereichen Sprache, Wahrnehmung, Motorik, Mengenvorstellungen im Zahlenraum bis 5 ausgewählt und umgesetzt. Seit diesem Jahr haben wir eingeführt, dass jedes Kind ein Heft mitbringt, sodass auch erste Erfahrungen mit Heftordnung und Hefteinträgen gemacht werden können. Dieses Heft kann später eine schöne Erinnerung an die Vorschulzeit sein.


Im Schuljahr 2011/12 sind Frau Sauter-Linsenhoff und Frau Lück unsere Kooperationslehrerinnen.


Der Runde Tisch

Zweimal im Schuljahr treffen wir uns mit allen Einrichtungen und Interessierten zu einem Runden Tisch. Dort werden Erziehungskonzepte und Profile der einzelnen Einrichtungsstätten vorgestellt. An besonderen Terminen kommt auch Frau Dr. Throm, die Gesundheitsärztin des Rhein-Neckar-Kreises, dazu um uns wichtige Veränderungen der Untersuchungen im Vorschulalter zu präsentieren.


Wir als Schule melden zurück wie die ersten Wochen nach der Einschulung verlaufen sind und tauschen dabei wichtige Erfahrungen mit den Erzieherinnen aus.